5 comments to this post
subscribe this post via comment RSS or set a trackback TrackBack URL
mygif_alt
Thomas says, on Apr/04/2010 at 12:21. IP: 87.142.211.26    

Hallo,

zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Blog.

Wenn Sophistication auch nur annähernd so bezaubernd und verführerisch ist wie Charlotte Gainsbourg samt ihrer Musik, dann kann mich überhaupt nichts davon abhalten mir dieses Zauberwässerchen zu besorgen.

mygif
Maria says, on Apr/05/2010 at 10:45. IP: 85.181.88.252    

Vielen Dank – dieser Post hat mich total inspiriert! Ich habe Bosque von Humiecki & Graef ausprobiert und mich sofort in den Duft verliebt!! Er ist extrem fein und etwas ganz besonders. Viel Erfolg mit diesem wunderschönen Blog, habe selten etwas so Geschmackvolles gesehen.“

Maria

mygif_alt
Anonymous says, on Nov/23/2011 at 10:03. IP: 91.64.67.78    

Duftdimensionen

Duft schafft Räume ohne Mauern und Grenzen.

Er ist, bleibt aber unbegreiflich, enststanden, geht er aus Fülle sanft über in sinnloses Nichts.
Versinnlichung von Vergänglichkeit und Seins.

Komposition mannigfaltiger Noten, ist er Sinn- phonie der Harmonie, so wie, als auch der Dissonanz.
Entfacht,befreit er Gefühle zu Tat, die jedem Ton ganz eigen folgen.

Zu bedenken, sein Einsatz, er knüpft manch unbewusste Bände. Lässt sich verbunden, vom Willen nicht mehr bezwingen. Wird zum Schlüssel der Emotionen, der uns bunt auch dunkel, schwer und leicht erscheinen lässt.

Vorbildlich, wandelt sich durch ihn, Vergangenheit in Gegenwart. Er hält unsere Zeit sinnvoll an.
Dufträume vergegenwärtigen flüchtige Moment, geben Jetzt geduldige Weile, nicht gleich zu vergehen.

Must de Cartier

mygif
Lena says, on Nov/23/2011 at 12:09. IP: 91.44.74.213    

Vielen Dank für diesen unglaublich schönen Text.

Der Schlüssel der Emotionen… wie wahr!

Liebe Grüße, Lena

mygif_alt
Le Must de Cartier says, on Jan/27/2012 at 08:45. IP: 91.64.67.78    

Sinnvoll
Klang bewegt,
ist ein Schlüssel zu meinem Tresor.

Dirigenten gesucht,
Duftnoten zu Musik zu komponieren.

Damit,
die Türen weit offen zu halten.

Dem Licht Einlass zu gewähren,
Sie zu durchfließen.

Geöffnet, gehalten, geflossen, gebildet.
Gesamtkunstwerke kreieren.

Dem Takt so Einfluss zu verleihen,
Gefühlsgemälde zu erschaffen.

B.C. Haase

leave a comment

 Name (*notwendig)

 Email (optional)

 Website (optional)

Informiere mich wenn hier jemand einen Nachricht hinterlässt.

Please notice: maybe your comment has to be proved before publication. Do not send it a second time if you can not see it yet.