7 comments to this post
subscribe this post via comment RSS or set a trackback TrackBack URL
mygif_alt
valentina pruefer says, on Feb/25/2012 at 12:35. IP: 195.93.60.8    

Liebe Lena – das Photo ist wunderschön und dein Kommentar zum dem neuen serge wunderbar wie immer. Ich werde deinen Rat befolgen, du kennst zwischenzeitlich auch meinen Geschmack und ihn mir nicht kaufen! Wenn ich an den geruch
von Mentholzigaretten denke wird es mir übel – ich hatte eine wirklich schlechte erfahrung damit gemacht – also warte ich auf den März und das neue Eau von Cloe! glg Valentina

mygif
Jutta L. says, on Feb/25/2012 at 19:45. IP: 79.227.190.129    

Hallo Lena,

danke für den Bericht, jetzt ist meine Neugier erstmal gestillt. Ich kann das so gut nachvollziehen, genau bei den gleichen anderen genannten Düften ist es mir auch so ergangen. Auch wenn ein Duft noch so frisch ist, darf er bei mir nicht diese metallige Note haben.Vielleicht liegt das auch am Hauttyp? Mir zumindest stehen auch nur warme Farben, zu blaustichige, kalte Farben machen mich bleich. Vielleicht gibt es da eine Haut-Nase-Verbindung? ;o)

Lieben Gruss
Jutta L.

mygif_alt
Anne says, on Feb/27/2012 at 10:25. IP: 77.188.115.114    

Ich warte noch auf mein Pröbchen….aber ich fand frische, kühle Düfte schon immer unangenehm. Ich hab das Gefühl, so ein Duft kann sich gar nicht mit der Haut verbinden und so zu einem Eigenen werden. Wenn ich jemandem begegne, der frisch riecht, ist diese/r mir meist gleich suspekt. Das einzige Parfum, für das ich da eine Ausnahme mache, ist November 1972 von CB I hate perfume. Das ist herrlich. Es riecht wirklich nach einem kalten Novembertag, nach Schnee und Wald und kaltem Teer. Wenn man das auf einem dicken Wintermantel riecht, geht es einem durch und durch….

mygif
Lena says, on Feb/27/2012 at 11:00. IP: 91.44.72.226    

Liebe Anne,

dann bin ich gespannt auf Deine Meinung, wenn Du das Pröbchen bekommen hast.

Ich habe meine ganzen CB I hate perfume Proben verliehen, sonst würde ich jetzt noch mal November 1972 auffrischen von der Erinnerung.

Herzliche Grüße, Lena

mygif_alt
Anne says, on Feb/28/2012 at 11:40. IP: 77.12.57.163    

Hallo Lena,
heute kam mein Pröbchen, und ich muß sagen, nach Deiner Beschreibung hatte ich ihn mir schlimmer bzw extremer vorgestellt. Für mich persönlich wäre er natürlich nix, aber eigentlich entwickelt er sich ganz warm und angenehm. Und die metallische Note lugt nur ab und an mal ganz zurückhaltend hervor. Ich finde, er würde zu einem kühlen Mann wie z.b. Jude Law ganz gut passen….oder Christian Bale. Nun denn, ich warte auf Serge Lutens nächsten warmen, weichen Duft. Für mich geht nichst über sein Clair de Musk. Liebe Grüße und eine schöne, warme Woche, Anne

mygif
Lena says, on Feb/28/2012 at 12:21. IP: 91.44.72.69    

Liebe Anne,

mir riecht er zu sehr wie ein Männerduschgel mit Cooling Effekt, aber wenn Jude Law ihn tragen würde 😉 dann könnte ich noch mal drüber nachdenken.
Dir auch eine schöne warme Woche, die Temperaturen sollen ja steigen!

Alles Liebe, Lena

mygif_alt
Jürgen says, on Mrz/08/2012 at 17:48. IP: 87.187.12.147    

… hallo lena …
ich glaube, ich mag sie auch nicht
die metallischen noten…
jedoch…
m/mink… wie merkwürdig…
ich habe es jetzt seit monaten im schrank stehen
und mich bis vor kurzem doch selten ran getraut…
jedoch
merkwürdigerweise hat mink bei dem sonderbaren/aussergewöhnlichen beginn
am am ende etwas sowohl unsüsses als auch sehr schönes honigweiches…
was man sich zu beginn niemals nicht vorstellen könnte…..
hast du es denn schon mal so lang durchgehalten?
oder hat dir die vorzeitige flucht unter die dusche
das ende erspart
und du diese erfahrung verspielt…
😉
m/mink
… merkwürdig eben
… oder merk-würdig…
liebe grüße
jürgen

leave a comment

 Name (*notwendig)

 Email (optional)

 Website (optional)

Informiere mich wenn hier jemand einen Nachricht hinterlässt.

Please notice: maybe your comment has to be proved before publication. Do not send it a second time if you can not see it yet.